Porträtserie Teil 1 – Peyton Tittus

Heute startet unsere Porträtserie aus dem Kinder-/ Jugendbereich der Regionalgruppe West e.V. mit der fünfjährigen Peyton Tittus.

Peyton wurde am 27.08.2012 in Norfolk, Virginia/ USA geboren und zog nach dem Ende der beruflichen Verwendung ihres Vaters mit ihren Eltern, ihrem Bruder Elias und den Hunden zurück nach Deutschland in den Kreis Siegburg. Im Alter von drei Jahren durfte Peyton in Begleitung ihrer Eltern die ersten Reitstunden nehmen; auf  und mit dem Pony Merlin machte sie wertvolle Erfahrungen  im Umgang mit Pferden.

Schnell war der Entschluss gefasst, ein Pferd anzuschaffen; einerseits wurde damit der Kindheitstraum von Peyton´s Mutter erfüllt und andererseits wurde Peyton damit der Einstieg in die Pferdewelt intensiver ermöglicht.

Nach langen Überlegungen fiel die Entscheidung auf ein Islandpferd!

Verschiedene Züchter im Umkreis wurden besucht, bis Peyton auf dem Gestüt Meiersberg in Ratingen der fünfjährigen Schimmelstute Kria vom Forstwald begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick und die Entscheidung stand fest…

Natürlich wollte Peyton von nun an Alles selbstständig mit ihrem Pferd machen; dies war aber aufgrund des jungen Alters und des Größenunterschiedes zu Kria noch nicht möglich, so dass das 20jährige Minishetty Sandy zu der Familie stieß. Mit diesem lieben und geduldigen Pony konnte Peyton viel ausprobieren und hat nun schon so viel über den Umgang mit Pferden gelernt, dass sie hoffentlich bald mit ihrer Kria gemeinsam die Welt erkunden kann.

Der Höhepunkt im Jahr 2018 wird sein, wenn Peyton´sKria voraussichtlich im Mai ein Fohlen bekommen wird; sie ist schon sehr gespannt darauf und freut sich sehr!

 Die erste Begegnung

 

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder: *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .