Liebe Kinder und Jugendliche der RegWest,

in dem folgenden Schreiben leite ich euch Informationen zur DJIM weiter, die alle Jugendwarte von Dieter Becker/ Grenzlandhof bekommen haben.

Liebe Grüsse,
Nicole


Liebe JA-Mitglieder,

die DJIM rückt näher; hier schon mal die ersten Infos:

1. Galopprennen: Das Galopprennen findet aus der offenen Startbox über ca. 150m statt. Die Boxen stehen zum Üben zur Verfügung.

2. Länderwettbewerb: Der Länderwettbewerb besteht aus 5 Teilen. Die Punkte ergeben sich aus der Platzierung des jeweiligen Teils: Platz 1 10 Punkte, Platz 2 9 Punkte etc…..

– Gaedingakeppni A + B: Hier werden nur VE  lt. IPZV-Reglement geritten. Jeder LV kann zwei Reiter jeweils in A und B benennen. Da die Prüfungen zusätzlich ausgeschrieben sind, können auch regulär startenden Viergänger und Fünfgänger teilnehmen. Das Reglement findet Ihr unter http://www.ipzv.de/sport-downloads-regelwerke.html

Um die Prüfung von den regulären Gangprüfungen abzugrenzen, wird auf der Passbahn geritten.

– MOPO Tölt: Die Abkürzung steht für MamaOmaPapaOpa Tölt. Hier sind Eltern oder Großeltern (notfalls auch Onkel und Tanten) der startenden DJIM-Teilnehmer startberechtigt. Es wird nur eine VE T8 geritten. Die Platzierung erfolgt nach der Wertung der Richter + 0,3 Punkte pro Lebensjahr des Reiters. Diese Prüfung ist in erster Linie als Spaßprüfung gedacht; deshalb sollen grad keine zur Zeit erfolgreichen aktiven Eltern reiten. Nicht startberechtigt sind Eltern mit einer aktiven Leistungsklasse 1, 2, A oder B.

Achtung: Die Prüfung findet Sonntagabend statt. Da dann ein Fremdreiter auf dem Pferd sitzt, sind Pferde die an einem Ovalbahnfinale am Montag teilnehmen von dieser Prüfung ausgeschlossen.

Umnennen ist kein Problem. Bei Pferdeengpässen können wir auch aushelfen.

– Theoriechallenge: Ein Theoriewettbewerb in Stil einer Quizsendung. Jede Mannschaft kann einen Teilnehmer stellen. Fragen werden rund ums Islandpferd gestellt; Haltung, Pflege, Fütterung, Reitlehre, Reglements etc.

– Maxikicker (geplant) wie 2014. Jeder LV kann eine Mannschaft stellen, zusätzlich können gerne Hofmannschaften teilnehmen.

BITTE SCHON DIE TEILNEHMER DER EINZELNEN WETTBEWERBE UND MANNSCHAFTEN PER MAIL NENNEN. UMNENNEN VOR UND WÄHREND DER DJIM IST KEIN PROBLEM.

3. Garnituren für Ländercamps. Wir besorgen gerne Bierzeltgarnituren zum Leihen. Bitte bestellt diese per Mail bis zum 25.4. bei uns.

4. Späne für Boxen: Bei den Boxen stellen wir Stroh. Gerne organisieren wir aber eine Sammelbestellung Späne für einzelne LVs. Bitte schickt uns bis zum 6. Mai die Anzahl der Späneballen, die Ihr braucht.

  1. DJIM-Website: Die Seite läuft extrem gut und wird sehr gut besucht. Gerne können die LVs nach Absprache auch Infos darauf veröffentlichen. Kontaktiert uns einfach.
  2.  Stromgeneratoren: Gerne vermitteln wir den Kontakt LVs zu einem Generatorverleih. Bitte teilt uns bis zum 25.4. per Mail mit, ob Euer LV einen Generator benötigt.
    Grundsätzlich versuchen wir diese DJIM mit viel Herzblut zu einem außergewöhnlichen Turnier für alle Teilnehmer und Besucher zu machen. Wir bemühen uns für jedes Problem eine Lösung zu finden, bauen auf Eure Unterstützung und sind guter Dinge. Bitte bedenkt, dass die Übernahme eines solchen Events viel Zeit, Nerven und Geld kostet und schützt uns vor unfairen Nörgeleien. Konstruktive Kritik nehmen wir gerne auf und setzten sie auch um.

    Dieter Becker und das DJIM-Team

— SAGA-Reitschulen GmbH,Grenzlandhof, 66399 Mandelbachtal

Geschäftsführer: Silvia Becker; Handelsregister St. Ingbert HR B 3006USt. IdNr. DE197688777Bank 1 Saar

Liebe JA-Mitglieder,

der Zeitplan kann logischerweise erst nach Nennungsschluss erstellt werden. Die grobe Zeitplanung insbesondere für die Abendveranstaltungen sieht so aus:

Anreise: ab Montag möglich

Mittwoch: Qualitag

Donnerstag: Training der LVs, abends evtl. ein Teil des Länderwettbewerbs

Freitag: DJIM-Beginn, abends Länderabend und Aufmarsch der Teilnehmer ohne Pferd, anschließend Live-Musik, anschließend DJ

Samstag: 2. DJIM-Tag, abends Rap im Gau, Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr, anschließend DJ

Sonntag: 3. DJIM-Tag, abends Länderwettbewerb, anschließend DJ

Montag: 4. DJIM-Tag, voraussichtliches Ende

An allen Tagen findet das Programm auf der Oval- und Passbahn statt (das ist ein Platz); parallel dazu in der Reithalle (Dressuren, TIH, etc.), teilweise parallel in der Geländestrecke und im Trail-Parcours.

Weitere Infos folgen.

Viele Grüße

Dieter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder: *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.